Mai 30

Damit Internetseiten auch wirklich erfolgreich sind, müssen sie im Netz richtig ranken. Dies kann jedoch nur geschehen, wenn bestimmte Anforderungen und Voraussetzungen erfüllt sind. In diesem Zusammenhang spielt dann auch Google Page Rank eine entscheidende Rolle.

Was ist Google Page Rank?

Google Page Rank ist in erster Linie dazu da, die Wichtigkeit der einzelnen Webseiten zu bewerten. Es handelt sich hierbei also um ein wichtiges Instrument der Suchmaschine Google. Mit Hilfe der Google Toolbar kann das Pagerank auch eingesehen werden. Aber auch über die Mozilla Toolbar ist dies möglich.

Was sagt ein Google Page Rank aus?

Die interaktive Methode der Skala von 0 bis 10 gibt Aufschluss die Wichtigkeit einer Seite oder entsprechenden Links. Dabei ist ein Wert von 0 schlecht. Hingegen ist eine 10 ideal. Dieser Wert wird jedoch nur von den wenigsten Webseiten erreicht. In der Regel liegt der Google Page Rank-Wert einer gut besuchten Seite bei 5.

Die Bedeutung von Google+

Google Page Rank hat nicht automatisch etwas mit Google+ zu tun. Dennoch sollte man sich auch über dieses neue Netzwerk ein wenig informieren. Mit Einführung von Google+ waren dem Unternehmen die Schlagzeilen sicher. Auch heute noch wird Google+ auf vielen Seiten diskutiert. Die Bedeutung scheint mit jedem Tag zu wachsen. Und dies zeichnete sich bereits kurz nach der Einführung auch schon ab. So konnte das Netzwerk den ersten Ansturm nur kaum bewerkstelligen und musste mit seine ausgelasteten Kapazitäten kämpfen. Aus diesem Fehler haben die Betreiber gelernt. So ist eine Registrierung nur noch in bestimmten Zeitfenstern möglich. Dennoch kann sich Google+ nicht beklagen. Die Mitgliederzahlen steigen täglich und befinden sich jetzt bereits auf einem hohen Level. Google+ wird durch das Rollout-Verfahren beherrscht. Aus diesem Grund finden sich in diesem Netzwerke vorwiegend Webmaster oder andere branchenvertraute Personen. Das Interesse an Google+ ist, aufgrund des Andrangs, sehr groß. Allerdings sagt dies noch nichts darüber aus, ob es Google+ auch wirklich in die Hit-Liga der sozialen Netzwerke schafft. Schließlich erfolgt der Gebrauch bisher durch Sender, die auf diese Weise einen weiteren Marketing Channel für sich nutzen wollen. So können Produkte, Dienstleistungen oder andere Waren einfach besser präsentiert werden. Schon heute sind viele Accounts von Google+ in der Hand von Marken oder Unternehmen. Der Kampf um den besten Platz ist also bereits entbrannt. Viele sehen in Google+ die Chance sich besser durch das Social Media Marketing zu etablieren. Hingegen sind die Endkunden noch nicht so stark in diesem Netzwerk vertreten. Dennoch schreckt dies die Unternehmen nicht ab, Geld und auch Zeit in das neue Netzwerk zu investieren. Und das hat auch einen ganz besonderen Grund. Schließlich erfolgt die Suchmaschinenoptimierung häufig auf der Grundlage der Google Optimierung. Also warum auch nicht die Google Optimierung auf das Google Netzwerke auslegen?

Mai 29

SEO Linkbuilding – Was genau sollte man beachten

Jeder Kleinunternehmer träumt davon, dass sein eigenes Unternehmen irgendwann einmal das bekannteste und erfolgreichste in der Branche sein wird, jedoch ist der Weg dorthin sehr schwierig und erfordert Hilfen und einige Zeit an Energie. Jedoch kann man sich auch ein wenig Zeit sparen, wenn man zum Beispiel mit SEO Agenturen zusammenarbeitet, welche für die optimale Produktplatzierung bzw. Unternehmensplatzierung im Internet sorgen. Das eigene Unternehmen auf einer der ersten Seiten bei google zu finden und man kann sich dem Erfolg sicher sein! SEO Linkbuilding ist von großer Bedeutung und dem wird teilweise nach einer bestimmten Strategie nachgegangen.

Linkbuilding muss mit Verstand eingesetzt werden

Unter Linkbuilding versteht man den Aufbau von externen Links auf anderen Websites. Bestes Beispiel für einen solchen Backlink kann man in den sozialen Medien von Facebook und Twitter finden, wo man andauernd Links von anderen Websites empfohlen bekommt. Die sogenannte Offpage Optimierung ist wichtig, um eine Chance auf dem nationalen und internationalen Markt zu haben. Die Anzahl von Backlinks ist enorm wichtig, denn umso höher die Anzahl ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit schneller im Internet gefunden zu werden. Jedoch kommt es nicht nur auf die Quantität von solchen Backlinks an, sondern auch auf die Qualität. Sinnvoll platzierte Links zur eigenen Website erhöhen das Vertrauen in das angebotene Unternehmen und erwecken Vertrauen. SEO Linkbuilding Agenturen versuchen natürlich immer viel Wert darauf zu legen, dass mit höchster Präzision und großer Qualität gearbeitet wird. Der thematische Zusammenhang solcher Links muss natürlich gegebensein, da es nichts bringen würde einen Link zum Thema Tierschutz auf einer Website zum Thema Videospiele zu platzieren.

Linkbuilding ist vor allem für online Unternehmen sehr sinnvoll

Wenn man sich eine eigene kleine Internetseite aufbaut, dann ist es von großer Bedeutung, dass auch andere Internetuser einen schnellen Zugriff auf die Seite haben. Die Präsenz im Internet muss sehr groß sein und dies wird nur erreicht, indem man in den großen Suchportalen zu Beginn erwähnt wird. Um bei den Suchergebnissen relativ schnell zu finden zu sein benötigt man neben der guten Website natürlich auch Backlinks, welche gerade für kleinere Unternehmen leicht zu integrieren sind. Jedoch kennen viele nicht die richtige Strategie bei solchen Linkbuildings und aus diesem Grund gibt es SEO Linkbuilding Agenturen, welche einem dabei helfen die eigene Website besser zu vermarkten.

Mai 29

Google Adwords als Werbeform nutzen

Werbung ist wohl das wichtigste für ein Unternehmen, denn ohne die richtige Werbung und die optimale Produktplatzierung kann man trotz guter Qualität nicht auf dem Markt überleben. Google Adwords kann dabei helfen, dass das eigene Unternehmen an Bekanntheit dazu gewinnt und neue Kunden gewonnen werden können. Google Adwords ist eine Art Internetwerbung, welche direkt über die Suchmaschine von Google läuft. Wenn ein bestimmter Suchbegriff „gegeoogelt“ wird und er zum eigenen Unternehmen passt, dann wird am rechten Bildrand ein Link eingeblendet, welcher zur eigenen Website führt. Diese Art von Werbung wird heutzutage sehr häufig genutzt und auch größere Unternehmen sehen dies als sehr sinnvoll an, da man sich durch diese Art von Werbung von anderen Unternehmen abgrenzen kann und den entscheidenden Vorteil ergattern kann.

Wie funktioniert eine solche Anzeige?

Im Prinzip ist das System von Google Adwords relativ simpel, denn im Prinzip kann man selber dafür sorgen, dass man bekannter wird. Man erstellt eine solche Anzeige, indem man sich zu aller erst für die passendes Keywords entscheidet die sich auf das Angebot des eigenen Unternehmens beziehen. Dadurch wird sichergestellt, dass man einen Zusammenhang zwischen dem Keyword und der eigentlichen Website herstellt. Im Anschluss muss nur noch ein Budget festgelegt werden und man kann davon ausgehen, dass Nutzer auf einen aufmerksam gemacht werden. Durchaus positiv zu vermerken ist und bleibt, dass Google Adwords jederzeit über eine Telefon Hotline erreichbar ist und somit bei Fragen gerne zur Verfügung steht. Des Weiteren wird es auch keine Kostenexplosion geben, da man nur dann zahlen muss, sobald ein Klick über die Anzeigeschaltung erfolgt ist.

Was macht Google Adwords aus?

Wenn man Google Adwords nutzt, dann kann man von bestimmten Dingen profivieren, sodass man sicher sein kann, dass die Werbung erfolgreich ist. Für viele Experten besteht der größte Vorteil darin, dass die Kosten genau kontrollierbar sind. Man bestimmt ein gewisses Budget und es wird erst dann verbraucht, wenn auch Gewinne bzw. Erfolge der Werbung erzielt worden sind. Durch den Klick auf die Anzeige wird etwas vom Budget abgezogen, sodass auch das Budget immer im Auge behalten werden kann. .Alles in allem wird die Idee von Google Adwords absolut positiv betrachtet und von vielen Kunden werden größere Teile des Werbebudgets in diese Idee gesteckt, da sie absolut erfolgsversprechend scheint!