Aug 15

Die eigene Website repräsentiert das Unternehmen

Mit einem eigenen Internetauftritt stellen sich Firmen im Internet dar und repräsentieren so das eigene Unternehmen. Oftmals wird die Website so zum wichtigen Aushängeschild, dass man keineswegs vernachlässigen sollte. Viele Unternehmen die den Sprung in die digitale Welt nicht geschafft haben sind heute pleite. Diese Entwicklung zeigt, wie wichtig das Internet heute für den Markt geworden ist. Des Weiteren lässt sich der Umsatz mit einer guten Internetseite erheblich steigern. Der Grundstein dafür muss aber zunächst mit einer Website Optimierung gelegt werden.
Dazu zählt nicht nur ein barrierefreies Layout, sondern auch die Suchmaschinenoptimierung im Bereich der OnPage- und der OffPage-Optimierung.

Der erste Eindruck zählt

Einer Studie zufolge ist der erste Eindruck einer Internetseite auch im Internet oftmals entscheiden. So entscheidet sich in den ersten Sekunden, in denen ein Nutzer die Internetseite aufruft, ob er zum einen auf der Seite bleibt und zum anderen, ob er überhaupt die Seite jemals wieder aufrufen wird bzw. sie im Gedächtnis behält. Deshalb ist ein gutes und übersichtliches Design des Webauftritts unabdingbar, wenn man eine Website Optimierung anstrebt. Der Trend geht dabei zu schlichten, aber professionelles Layouts mit frischen und hellen Farben. Dies erwecken beim Nutzer ein positives Gefühl und erzeugen einen „Wohlfühl-Effekt“. Dunkle Farben und eine überladenen Seite mit Popups schrecken den Nutzer hingegen ab. Klare Strukturen sind das A und O. Der Nutzer muss sich direkt zurecht finden und darf keine Probleme mit der Bedienung haben. Die wesentlichen Punkte und Leistungen des Unternehmens müssen dabei klar herausgestellt werden.

Suchmaschinenoptimierung als entscheidender Vorteil

Ist der Internetauftritt layouttechnisch optimiert worden muss die Seite natürlich auch im Internet gefunden werden, denn sonst war die Mühe völlig umsonst. Deshalb sollte man bei der Website Optimierung auch der SEO Analyse und einen Stellenwert zuordnen. Mit einen kleinen Änderungen kann man so schon einen großen Effekt erzielen, um bei den Suchmaschinen im Ranking ganz oben zu landen. Wer für all’ diese Dinge weder Zeit noch nach das nötige Know-How aufweist, der kann und sollte mit diesen Aufgaben definitiv einen Experten beauftragen. Zahlreiche Agenturen haben sich so beispielsweise auf die Suchmaschinenoptimierung spezialisiert und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Fakt ist jedoch, dass man die Website Optimieren in keinen Fall außen vor lassen sollte und die Website erst publik machen sollte, wenn alles perfekt optimiert ist.

Aug 14

Vor der Suchmaschinenoptimierung ist eine SEO Analyse sinnvoll

Ohne Suchmaschinenoptimierung geht heute bei einem professionellen Webauftritt nichts mehr. Sie sorgt unter anderem dafür, dass die Webseite eine gute Position in der Suchmaschine erreicht. Davon spricht der Experte, wenn die Webseite unter den ersten drei oder zumindest den ersten zehn Ergebnissen erscheint. Gemäß Studien haben die unter den Top Ten platzierten Webseiten die besten Chancen, vom User aufgesucht zu werden. Mehr als drei Viertel gehen lediglich auf die ersten drei Seiten der Suchergebnisse. Deshalb ist es für meisten Webseitenbetreiber das Ziel, darunter zu finden zu sein. Viele bedienen sich dafür der Hilfe eines auf Suchmaschinenoptimierung spezialisierten Unternehmens. Ein solches führt zuerst eine SEO Analyse durch, um den Bedarf des Kunden zu ermitteln und darauf basierend die geeigneten Maßnahmen zu ergreifen. Suchmaschinenoptimierung ist ein weites Feld und zudem nur eine Aktion, die man im Rahmen eines gezielten Online Marketings durchführen sollte.

Nach der Analyse wird gehandelt

Eine SEO Analyse beleuchtet den (geplanten) Internetauftritt von allen Seiten. Sie ist sowohl für im Aufbau befindliche Internetseiten als auch für bereits bestehende Portale eine gute Empfehlung. Durch die Analyse wird festgestellt,

  • was das Unternehmen für eine Zielgruppe hat,
  • wie die Zielgruppe am besten angesprochen wird,
  • wie der optimale Aufbau der Internetseite aussieht,
  • wie man potentielle Kunden durch gezielte Marketingmaßnahmen erreicht,
  • wie man im Zusammenspiel mit anderen Seiten weitere Nutzer auf sich aufmerksam macht
  • und vieles mehr.

Nach der Auswertung erfolgt gemeinsam mit den Verantwortlichen des Unternehmens die Besprechung der in Frage kommenden Tätigkeiten in Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung beziehungsweise auf das Online Marketing überhaupt und die anschließende Einleitung der Maßnahmen. Dabei kommt es auf die Mischung an. Manche Maßnahmen laufen parallel, andere werden hintereinander geschaltet.

Suchmaschinenoptimierung ist ein immerwährender Prozess

Die Suchmaschinenoptimierung ist ein immerwährender Prozess. Daher ist es nicht ausreichend, nur einmal eine SEO Analyse zu machen und jahrelang die Online Marketing Maßnahmen darauf aufzubauen. Die Ansprüche des Internets und nicht zuletzt der User ändern sich ständig. Die regelmäßige Durchführung einer solchen Analyse ist deshalb eine gute Empfehlung. Nur so kann man sich sicher sein, dass der eigene Webauftritt stets auf dem neuesten Stand ist und die Kunden tatsächlich erreicht werden.