Nov 11

Suchmaschinenoptimierung – SEO (search engine optimization)

Suchmaschinenoptimierung – Top Thema im Online Branding und Vorsprung

Konzerne, Unternehmen und Unternehmer erkennen die wahren Vorteile des Internets, des Online Marktes und der Suchmaschinenoptimierung. Erfolge in der Suchmaschinenoptimierung basieren auf umfangreichen und detaillierten Analysen, Strategien und Konzepten. Ein gut geplanter und nachhaltig erfolgreicher Online-Auftritt ist alles andere als eine Eintagsfliege. Suchmaschinenoptimierung, auch als SEO bezeichnet (search engine optimization) ist aufgrund des Online-Brandings in den Top Rankings und der daraus resultieren Leads, Sales und Actions bereits Thema für Vorstand und Geschäftsführung.

Durch SEO auf den Top Positionen – Wettbewerber hinter sich lassen

Die zuvor analysierte und strategisch konzipierte Suchmaschinenoptimierung für Websites, Webshops und Web-Projekte ermöglicht letztendlich erst den Erfolg. Erfolgreich ist der, der die Neuheiten des Marktes sowie die technischen Möglichkeiten ausschöpft und diese in einem stimmigen SEO Konzept auch umsetzt. Mittelfristig bis langfristig entfaltet die Suchmaschinenoptimierung die volle Wirkung. Unterschiedlichste Konzepte, regionale, nationale oder internationale Strategien, gegebenenfalls auch die Mischung dieser, ermöglichen die Rankings vor dem Wettbewerber. Ein gutes Konzept besteht in stark umkämpften Märkten meist aus mehreren Strategien.

Erfolgsfaktoren der Suchmaschinenoptimierung

  • Analyse des Marktes und des Wettbewerbs
  • umfangreiche Keywordanalysen auf verschiedenen Ebenen und Märkten
  • klarer USP von Produkten und Leistungen
  • ein stimmiges SEO-Konzept
  • eine passende und nachhaltige SEO-Strategie
  • optimierte Landingpages
  • einwandfreie Onpage Optimierungen
  • Linkbuilding Strategien und Offpage Optimierungen
  • Tracking, Controlling, Analysen (KPIs)
  • Implementierung, ständige Optimierung und ROI Ausschöpfung

Bestandteile der Suchmaschinenoptimierung – Onpage SEO und Offpage SEO

Die Suchmaschinenoptimierung begegnet uns in der Umsetzung in zwei Bereichen. Zum Ersten ist die Onpage Optimierung zu nennen (manchmal auch als Onsite Optimierung bezeichnet). Die Onpage Optimierung bildet die Basis der Suchmaschinenoptimierung. Der Zweite Bereich der Suchmaschinenoptimierung ist die Offpage oder auch Offsite Optimierung. Die Offpage Optimierung bildet mit Ausnahme der internen Verlinkung den zweiten Schritt der Suchmaschinenoptimierung.

Durch Suchmaschinenoptimierung von Anfang an auf Erfolgskurs

Der Eintritt in den Online- und Internet-Markt ist sicherlich nicht einfach. Suchmaschinenoptimierung gepaart mit Onpage- und Offpage-Strategien, den richtigen Konzepten und Content Managment Systemen, ermöglicht Top Rankings, Traffic und somit nachhaltigen Erfolg. Öffnen Sie sich gegenüber den Möglichkeiten, den Potenzialen und den Techniken, überholen Sie Ihren Wettbewerb und bauen Sie Ihre Position aus. Wir unterstützen Sie durch SEO und Suchmaschinenoptimierung der heutigen Zeit entsprechend.

Nov 07

Vermeiden Sie grundlegende Fehler bei der Online Vermarktung

Aller Start ist schwer. Auch im komplexen Online Markt

Viele Anfragen erhalten wir von Interessenten und Auftraggebern, die sich gerade hre Website oder ihren erstellen ließen. Erschreckend ist, dass wir bereits nach kurzer Analyse meist kein positives Feedback in Bezug auf die Online Vermarktung geben können. Sehr oft ist sogar so, dass eine Optimierung des Kundenprojektes nicht wirtschaftlich ist und wir in vielen Fällen zu einem neuen Konzept bzw. einem optimierten Content Management System inklusive einer Strategie die zu seinen Ziel passt, raten müssen. Hier tritt dann sofort Ärgernis und Ernüchterung ein.

check seo checklist Onlinevermarktung   Fehler vermeiden

Wie Sie Fehler vermeiden können?

  • die richtige Technik und das richtige System für Ihre Ziele „suchen“
  • Dienstleister unter die Lupe nehmen und anhand von Zielen Angebote und Lösungen erarbeiten lassen
  • Prüfen ob der entsprechende Dienstleister das Projekt auf Ihre Ziele überhaupt vorbereitet
  • Abwägen ob Dienstleister Kompetenz in Bereich „x“ überhaupt mitbringen
  • Holen Sie auf jeden Fall mehrere Angebote ein und vergleichen Sie
  • Formulieren Sie sich Zweck und Ziele sowie sinnvolle Alternativen
  • Arbeiten Sie an diesen und verfeinern Sie diese Tag für Tag
  • Erstellen Sie einen Fragenkatalog und eine zusätzliche Liste mit Anforderungen
  • Lassen Sie sich bei der letztendlichen Entscheidung Zeit und vergleichen Sie alle Leistungen und Bestandteile, ggf. noch die Planungen und Projektphasen des Anbieters (das günstigste Angebot ist in Bezug auf Ihre Zielerreichung nicht immer das Beste)
  • Lassen Sie sich den Wettbewerb, den Markt und die Zielgruppen anhand Ihrer Produkte und Leistungen bewerten
Nov 06

CMS & SEO

Allgemein Comments Off

Prüfung der Systeme und Technik vor dem Projektstart

Der Markt bietet die unterschiedlichsten CMS Systeme. Auch von Seiten SEO bzw. besonders aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung gibt es aber nur ein paar wenige Conten Management Systeme, die langfristig tatsächlich Erfolgs versprechend sind. Vor dem Online Start empfiehlt sich also die Prüfung sämtlicher Systeme und die Kosten – Nutzen Gegenüberstellung. Welche Bedienung benötigt der Bereich Content und Pflege, was ist das Ziel im Bereich SEO, was soll verkauft werden, welche Funktionen sind für das Konzept unabdingbar und vieles, vieles weitere. Setzen Sie sich bitte vor Ihrem Start mit einem Berater zusammen und versuchen Sie hier nicht an der falschen Stelle Einsparungen vor zu nehmen. Hier wird tatsächlich der Grundstein für Ihr erfolgreiches Projekt gelegt.

Content Management Systeme mit Open Source Software

Nach der Analyse von Zweck, Funktionen und Zielen und der erarbeiteten Strategie empfiehlt es sich die unterschiedlichsten Content Management Systeme der Open Source Range zu prüfen und gegebenenfalls auch zu testen. Neben dem Klassiker TYPO3 überzeugen auch andere CMS-Systeme wie Drupal, Wordpress, MODx, Sefrengo oder auch Joomla!. Vor allem Zweck und Nutzen sind in den Vordergrund zu rücken. So kommen bei komplexen Lösungen meist TYPO3 und Drupal zum Einsatz und beim Blogging eher Wordpress. MODx im Gegenteil bietet Vorteile in der wohl absolut freien Entfaltung. Auch wir haben unseren Favouriten aus SEO Sicht. Sprechen Sie uns an!

Nov 06

optimiertes Webdesign mit SEO - Suchmaschinenoptimierung

Optimierte Webdesigns, Websites und Webshops durch SEO

Im Online Markt und im Internet gibt es die unterschiedlichsten Konzepte. Es reicht von Communities und Brandingkonzepten bis hin zu Firmen Websites und Webshops. Um mit der eigenen Strategie langfristig erfolgreich zu sein kommt man an optimierten Webdesigns durch SEO nicht vorbei.

seo commerce net optimiertes Webdesign

Suchmaschinenoptimierung – Top Thema im Vorstand und bereits Teil des Marketings

SEO bzw. Suchmaschinenoptimierung ist schon längst Top Thema im Vorstand oder der Konzernleitung. Neuerdings wird SEO und die Optimierung der Web-Projekte selbst als Marketing Instrument gesehen und fest in die Marketing- und Etat-Planung integriert. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Zum einen pushed man die Brand und platziert Sie für die Zielgruppen möglichst vor dem Wettbewerb, zum anderen ist es neben dem Keyword Advertising das Sales- und Verkaufsinstrument.

Vorteile durch SEO und die Optimierung der Webprojekte

Unsere Auftragegeber verfolgen die verschiedensten Ziele. Manche sogar nur Absatzziele, weitere wollen mit neuen Marken und Produkten Awareness und Branding schaffen. Sämtliche Ziele und Strategien sind möglich. Sie unterscheiden sich lediglich bei der Anwendung der Optimierung.

Okt 10

SEM & Qualität

Allgemein Comments Off

SEM – Qualität ist das A und O - Kosten einsparen durch Qualität

Beim Suchmaschinen Marketing wird nicht nur das CPC Gebot zur Ermittlung der Position bemessen. Klar ist Suchmaschinen Marketing ein Bietverfahren, jedoch wird das Ergebnis zur Positionsermittlung auch anhand der Qualität ermittelt. So bildet Google z. B. über den Qualitätsfaktor multipliziert mit dem CPC Gebot den eigentlichen Wert bzw. das Ergebnis. Nun ist das Ergebnis aus 0,8 x 20 Cent höher (16) als 0,5 x 30 Cent (15). In diesem Fall steht der Kunde mit dem Gebot von 20 Cent (bietet 33% weniger pro Klick als sein Konkurrent) vor dem Kunden, der gerade 30 Cent je Klick bietet.

Über Qualität mehr Klicks einkaufen

Wie das obige Beispiel zeigt werden bei höherem Qualitätsfaktor und einem gleichen Tagesbudget, beide bieten mit einem Tagesbudget von 10,- EUR, mehr Klick eingekauft. So kauft der Kunde mit dem Bietpreis von 20 Cent 50 Klicks am Tag ein und sein Mitbewerber mit niedrigerem Qualitätsfaktor nur 33 Klicks. Des weiteren ermöglicht der höhere Qualitätsfaktor in diesem Fall, dass man dennoch auf höheren Positionen gegenüber dem Wettbewerber steht und demzufolge auch mehr Interessenten und Kunden erreicht. Es entsteht so gleich ein doppelter Vorteil.

search http seo 300x299 SEM & Qualität

Wie wird der Qualitätsfaktor überhaupt gebildet?

Google nimmt den Qualitätsfaktor seit einiger Zeit mit in die Berechnung des Ergebnisses und der Positionsbestimmung mit auf. Neben vielen relevanten Faktoren die in Ihrem AdWords Konto ablaufen, Bezug zum Keyword, Keyword Platzierung in den Anzeigen, die AdGroup Struktur, die CTR (click trough rate/ Klickrate), die Conversionrate und letztendlich auch die Landingpage außerhalb des Kontos. Letzteres untersucht Google mit dem AdsBot. Der AdBot durchsucht Ihre Landingpage nach entsprechenden, Keyword relevanten Informationen.

Weshalb das Ganze um die Qualität?

Aus Sicht der Suchmaschinen, in unserem speziellen Fall Google, sind diese natürlich an zufriedenen Usern und Interessenten interessiert. Diese zufriedenen User erhalten Sie nur dann, wenn entsprechende und relevante Suchergebnisse zu den Keywordanfragen und Suchanfragen ausliefern. Desto zufriedener der User der Suchmaschine, desto höher ist das Wirkungsprinzip der Suchmaschine. Der User möchte nun nicht nur ein gutes Ergebnis innerhalb der Suchmaschine sehen, sondern möchte seine Fragen und Probleme auf der Seite des Anbieters beantwortet wissen. Daher ist die Landingpage, die letztlich entscheidene Größe im Spiel um die Qualität, nicht nur für die Suchmaschine, sondern letztendlich für alle Beteiligten. Den User, den Anbieter und die Suchmaschine.